Wissenschaftliche Hintergründe zu SEP

von Prof. Dr. med. E. Holm

SEP (Super Energy Protein) besteht aus Molkenproteinisolaten, mit sehr hohem Anteil an freien verzweigtkettige Aminosäuren. Das SEP-Aminosäurenmuster ist patentiert. Kohlenhydrate und Fett sind nur in kleinen Mengen enthalten. Aufgrund dieser Zusammensetzung dient das Produkt einer Erhaltung oder Steigerung der Muskelmasse. Es eignet sich gleichermaßen für ein Programm zur Gewichtsreduktion und als gezielt eingesetzter „Softdrink“.

SEP im Programm zur Gewichtsreduktion

Bei Übergewicht oder Adipositas verspricht eine niedrig-kalorische Ernährung mit viel Protein und wenig Kohlenhydraten die besten Behandlungserfolge. Unter dem Einfluss einer solchen Ernährung wird mehr Körperfett und weniger Muskelmasse abgebaut als bei „konventioneller“ Reduktionskost. „Konventionell“ bedeutet, dass die Eiweiße anteilig mit ca. 15%, die Kohlenhydrate mit  55% und die Fette mit 30% der Gesamtenergie vertreten sind. Demgegenüber bietet sich als besonders bewährtes, eiweißreiches sowie kohlenhydrat- und fettarmes Ernährungsregime die Kombination eines Mischkostfrühstücks (500 kcal) mit zwei Portionen SEP täglich an. Diese Kombination garantiert, dass der angestrebte Gewichtsverlust spätestens ab der dritten Woche ausschließlich durch Verminderung des Körperfetts zustande kommt.

Das Proteinkonzentrat  führt  schneller zu einer Sättigung als  Kohlenhydrate und Fett, deshalb wird insgesamt weniger Nahrung aufgenommen. Des weiteren steigert  Protein den Energieverbrauch und begünstigt dadurch die Gewichtsabnahme noch zusätzlich.

 

Die Bestandteile der Körpermagermasse, also vor allem die Muskulatur, aber auch das Bindegewebe etwa der Haut und des Bewegungsapparates einschl. der Knochen bleiben dabei komplett erhalten.

 

Lesen Sie dazu auch unsere aktuelle Studie!

SEP im Rahmen einer regulären Ernährung

Wer nicht oder nicht primär einen Gewichtsverlust anstrebt, kann ebenfalls auf SEP zurückgreifen.

Mit der Akzentuierung der Magermasse im Rahmen der Körperzusammensetzungnehmen nimmt dann auch die allgemeine Spannkraft, die psychische Energie und die Fitness zu.

- Prof. Dr. med. E. Holm